Fasten

Was bewirkt Fasten?


Fasten stärkt das Immunsystem, entgiftet und entsäuert den Körper. Der größte  Gewinn für jeden Faster, ganz gleich aus welchem Motiv heraus gefastet wird, ist das Ankurbeln der inneren Heilkräfte. Ein Drittel der Immunkraft wird normalerweise für die Nahrungsaufnahme gebraucht. Dieses Drittel steht dem Körper vollständig zur Verfügung und er kann die gewonnene Energie anderweitig einsetzen.

Zudem wird das Bindegewebe entstaut, die Haut wird schöner und straffer, die Haare kräftiger und alle Wahrnehmungen wie Sehen, Hören und Riechen werden intensiver. Viele Menschen betrachten das Fasten auch als einen Impuls, um Veränderungen in ihrem Leben einzuleiten. Fasten ist der traditionsgemäße Weg um innezuhalten, still zu werden, sich körperlich, seelisch und geistig zu reinigen und den Körper wieder beweglicher zu machen. Gewichtsreduktion ist dabei eine angenehme „Nebenwirkung“.

Deutsche Fastenakademie (DFA)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok